Aufstieg mit den Mandanten der Kanzlei Dierkes

Die Kanzlei betreut viele Mandanten aus den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen. Aufgrund unserer geschäftlichen Nähe zu unseren Mandanten vermögen wir sehr gut unsere Mandantschaft als auch den Personalbedarf unserer Mandantschaft einzuschätzen. 

Häufig sind bei unseren Mandanten auch hochinteressante Stellen mit viel Potential mit qualifiziertem Personal zu besetzen. 

Da wir an dem Erfolg unserer Mandantschaft mittelbar oder auch direkt partizipieren, fördert und unterstützt die Kanzlei Dierkes auch das Recruiting von unseren Mandanten. Wenn wir bei der Auswahl und Einarbeitung des Personals mitwirken können, haben wir auch eine höhere Sicherheit, dass wir später direkt selbst mit diesem neuen Personal besser zusammenarbeiten können.  

Vor diesem Hintergrund finden Sie zum Teil selbst gefertigte Stellenanzeigen für Mandanten oder aber auch nur Links auf Stellenanzeigen unserer Mandantschaft.

Sollten Sie Interesse an einer Stellenanzeige haben, dann melden Sie sich bitte umgehend bei uns. Wir können Ihnen dann schon erste Informationen geben und auch ein Vorstellungsgespräch schnell und direkt organisieren. Also, worauf warten Sie noch?

Art der Bewerbung

Wir akzeptieren grundsätzlich keine Papierbewerbungen mehr. Wer es heute nicht schafft, sich per Email mit digitalen Anlagen zu bewerben, passt nach unserer Ansicht nicht in die modern strukturierte und digitalisierte Arbeitswelt unserer Mandanten. Papierbewerbungen werden auch nicht zurückgeschickt. 

Wir beraten unsere Mandantschaft zukunftsgerichtet im Hinblick auf die Umstellung zur Digitalisierung. Da passt es dann leider nicht ins Bild, wenn wir diesen noch “analog” arbeitendes Personal vermitteln. 

Tipp: Bei uns kann man auch im ersten Schritt einfach anrufen. Sie brauchen nicht erst ein Bewerbungsschreiben aufzusetzen, um mit uns Kontakt aufnehmen zu können.

Aktuelle Vakanzen

Referendare (m/w/d) gesucht

 

Mann mit Anzug vor großem Bildschirm - Mit der Kanzlei Dierkes in die Zukunft!
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!